• eine Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport -
    Wiesbaden/Niedernhausen. Innenminister Peter Beuth hat die Turngemeinde 1896 Niedernhausen besucht und dem Verein einen Förderbescheid in Höhe von 15.000 Euro übergeben. Die Mittel stammen aus dem Förderprogramm „Sportland Hessen“ und dienen der Sanierung des Vereinsheimdaches der Gebrüder-Bund-Halle.

„Die Turngemeinde Niederhausen bringt Menschen in Bewegung. Von Gesundheitssport über Fitness bis hin zur Leichtathletik: Die TG hält viele Angebote für Jung und Alt bereit. Das Sportangebot des Vereins und die zahlreichen Veranstaltungen wären ohne den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Vereins nicht möglich. Sie ermöglichen es, dass Kinder ihre Passion für den Sport entdecken können und ältere Vereinsmitglieder dieser nachgehen können. Damit sind Sie in Niedernhausen eine Antriebsfeder für mehr sportliche Betätigung. Hierfür gilt Ihnen unser großer Dank“, so Innenminister Peter Beuth.

Mit den Landesmitteln kann das in die Jahre gekommene Dach des Vereinsheims, der Gebrüder-Bund-Halle, saniert werden. Über 30 Turngruppen des Vereins nutzen die Sportstätte. Die TG Niedernhausen hat mehr als 800 Mitglieder.

« Innenminister Peter Beuth: „Ab Januar tickt für jeden Anbieter in Hessen die Uhr“ Antragsstart für DigitalPakt: Über 10 Millionen Euro stehen für Schulen im Kreis bereit »